• 52,4 Mio. Euro für marode Schulen im Rhein-Sieg-Kreis

    Kommunen und vor allem Schülerinnen und Schüler im Rhein-Sieg-Kreis profitieren von neuem Förderprogramm der rot-grünen Landesregierung zur Modernisierung von Schulgebäuden.. weiter

  • Viel Zustimmung für Ende des "Turbo-Abiturs" in NRW

    Um über eine Reform der Schulzeitverkürzung zu diskutieren, hatte Dirk Schlömer Eltern, Lehrer und Schüler eingeladen. weiter

  • Auf Kaffee und Kuchen mit der NRW-Familienministerin

    Unter der Frage "Was brauchen Familien" lädt Dirk Schlömer am 4. März zum Dialog nach Eitorf ein. weiter

  • Willkommen...

    ...auf meiner Homepage. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter für Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck. Schauen Sie sich einmal um und kontaktieren Sie mich gerne bei Fragen und Anliegen.

Dirk Schlömer lädt zu Kaffee und Kuchen mit der Familienministerin

Von einer familienfreundlichen Gesellschaft profitieren alle. Der Landtagsabgeordnete für Rhein-Sieg, Dirk Schlömer, möchte deshalb von jungen Familien wissen, welche Themen ihnen wichtig sind und lädt zu einer Diskussion mit Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, am 4. März in Eitorf ein.

Schlömer begrüßte Tollitäten aus Herchen, Lohmar und Bröl im „Närrischen Landtag“

111 Prinzenpaare und Dreigestirne aus dem ganzen Land läuteten im Düsseldorfer Landtag die heiße Phase der fünfte Jahreszeit ein. Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer gehörten auch das Windecker Dreigestirn Prinzessin Ulla II., Bauer Doris I. und Jungfrau Tina I. in Begleitung des Vorsitzenden der KG Herchen Peter Graß und des BDK-Bezirksvorsitzenden Matthias Ennenbach sowie das Prinzenpaar der KG Rot-Weiß Bröl Prinz Harald II. und Prinzessin Christine I. dazu.

CDU verdreht Fakten zu Ortsumgehungen für Uckerath und Much

"Die CDU Rhein-Sieg hat sich entschieden, mit Unterstellungen in den Wahlkampf zu ziehen“, bedauern die SPD-Abgeordneten Sebastian Hartmann und Dirk Schlömer eine Pressemeldung der CDU, die den Eindruck erweckt, die Landesregierung verhindere die Ortsumgehungen für Uckerath und Much.

Hartmann und Schlömer wählten Bundespräsidenten

An der Wahl Frank-Walter Steinmeiers zum neuen Staatsoberhaupt nahmen auch die beiden Abgeordneten für Rhein-Sieg, Sebastian Hartmann und Dirk Schlömer teil. Hartmann ist als Bundestagsabgeordneter qua Amt Mitglied der Bundesversammlung, Schlömer wurde vom NRW-Landtag nach Berlin entsandt. „Mit Frank-Walter Steinmeier haben wir einen erfahrenen und beliebten Politiker zum Bundespräsidenten gewählt, der dieses Amt sehr gut ausüben wird. Er versteht sich als Mutmacher in einer Zeit der Angstmacher. Genau diese mutige Haltung für unsere Grundwerte und die Demokratie brauchen wir“, erklärt Dirk Schlömer seine Wahlentscheidung.
  • Meldung · Berlin/Rhein-Sieg-Kreis · Montag · 13.02.2017 · Weiterlesen »

Land investiert Millionen Euro in den Erhalt der Landesstraßen

Mit über 3,8 Millionen Euro fließt in diesem Jahr wieder ein beachtlicher Teil der Gelder zur Unterhaltung von Landesstraßen in den Rhein-Sieg-Kreis. Viele Maßnahmen davon im Gesamtwert von über 1,1 Millionen Euro sind im östlichen Kreisgebiet geplant. Damit sollen beispielsweise die Straßendecke der L112 zwischen Windeck-Opperzau und Bitzen, die Siegbrücke in Windeck-Imhausen und die Entwässerung der L312 in Much saniert werden. Außerdem werde die Fahrbahn der L312 zwischen Windeck und Ruppichteroth auf einer Gesamtlänge von 5,1 km komplett erneuert. Auch für die prioritäre Felshangsicherung an der Siegtalstraße (L333) in Hennef seien 330.000 Euro eingeplant, teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer nach der Vorstellung des Erhaltungsprogramms für Landesstraßen für das Jahr 2017 durch Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) mit.
  • Meldung · Düsseldorf/Rhein-Sieg-Kreis · Donnerstag · 09.02.2017 · Weiterlesen »

Ehrenamtler aus dem Rhein-Sieg-Kreis beim Neujahrsempfang der SPD-Landtagsfraktion

Der Neujahrsempfang der SPD-Landtagsfraktion im Landschaftspark Duisburg stand ganz unter dem Motto „Gemeinsam für NRW“ und damit des ehrenamtlichen Engagements. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer war auch eine breite Palette des Ehrenamts im östlichen Rhein-Sieg-Kreis vertreten.

Einheitlicher NRW-Tarif und mehr Geld für Busse und Bahnen

Gut zwei Jahre hat die Enquetekommission „Zukunft des Öffentlichen Personennahverkehrs“ im Landtag mit Experten beraten und diskutiert. Als Mitglied der Kommission stellte Dirk Schlömer den Bericht heute im Plenum des Landtages vor.

55 Millionen Euro vom Land für Wohnungsbau im Rhein-Sieg-Kreis

Erfreut reagieren die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Achim Tüttenberg und Dirk Schlömer auf die Bekanntgabe der Ergebnisse für die Wohnraumförderung 2016 durch das Land Nordrhein-Westfalen. „In den Rhein-Sieg-Kreis flossen im letzten Jahr rund 55,7 Millionen Euro für den Bau von bezahlbarem Wohnraum. Das ist mehr als eine Verdopplung zum Vorjahr und bedeutet 448 neue Wohnungen im Kreisgebiet“, ziehen die beiden Abgeordneten Bilanz.

NRW-Stärkungspakt wirkt – 9,4 Millionen Euro für Windeck und Neunkirchen-Seelscheid auf dem Weg zum Haushaltsausgleich

„Der von der rot-grünen Landesregierung aufgelegte Stärkungspakt für besonders verschuldete Kommunen wirkt und muss fortgesetzt werden. Windeck und Neunkirchen-Seelscheid haben ihre Haushaltsdefizite mit finanzieller Hilfe des Landes kräftig reduziert und planen im nächsten Jahr mit ausgeglichenen Haushalten“, fasst der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer den neuen Evaluationsbericht zum Stärkungspaktgesetz zusammen. Mit dem vor fünf Jahren eingeführten Stärkungspakt haben Neunkirchen-Seelscheid und Windeck 4,9 Millionen bzw. 4,5 Millionen Euro zusätzlich vom Land erhalten. Im Gegenzug unternehmen die Kommunen harte Sparanstrengungen.
  • Meldung · Düsseldorf/Rhein-Sieg-Kreis · Donnerstag · 19.01.2017 · Weiterlesen »

Schüler vom Antoniuskolleg besuchten Dirk Schlömer im Landtag

Unterricht mal anders. Das konnten 30 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 c vom Antoniuskolleg Neunkirchen im Düsseldorfer Landtag erleben. Der örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer hatte die Jugendlichen eingeladen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Politik vor Ort zu erleben: „Ich will junge Menschen motivieren, ihr Leben selbst mitzugestalten. Wer sich engagiert und Position bezieht, trägt damit zum Gelingen unserer Gemeinschaft bei.“
  • Meldung · Düsseldorf/Neunkirchen-Seelscheid · Dienstag · 17.01.2017 · Weiterlesen »

Landeshaushalt 2016 ohne neue Schulden

"2016 hat NRW zum ersten Mal seit 1973 keine neuen Schulden gemacht! Unsere Politik wirkt: Investitionen in die Zukunft und Abbau der Neuverschuldung. Man sieht, wenn jemand mit Geld umgehen kann, dann Sozialdemokraten! Der Vergleich mit der CDU/FDP-Vorgängerregierung lässt keine Fragen offen. Gute Arbeit, Herr Finanzminister Norbert Walter-Borjans.", erklärt der Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer.

Schlömer: Horstmannsteg muss gebaut werden

"Das Land fördert den Bau von Radwegen im Rhein-Sieg-Kreis massiv. Ich kann nicht erkennen, dass das eine Politik gegen Umwelt und Natur ist", weist der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer die jüngste Kritik des BUND zurück. In Hennef soll der baufällige Horstmannsteg an gleicher Stelle neugebaut werden, in Windeck fehlt immer noch der Lückenschluss im Siegtalradweg. Für die beiden Projekte würde das Land über 3 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Land stellt Finanzierung von 35 Schulsozialarbeitern im Rhein-Sieg-Kreis sicher

„Das Land stellt die Finanzierung der Schulsozialarbeit über das Jahr 2017 hinaus sicher. Dies ist für Schülerinnen und Schüler, Schulen und Kommunen die erste gute Nachricht im neuen Jahr“, erklären die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer und Achim Tüttenberg. Im Rhein-Sieg-Kreis werden mit einer Landesförderung in Höhe von ca. 1,2 Millionen Euro in zehn Kommunen insgesamt 35 Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter beschäftigt. Dies geht aus einer Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion hervor.
  • Meldung · Rhein-Sieg-Kreis · Mittwoch · 04.01.2017 · Weiterlesen »

Land fördert hausärztliche Versorgung im Rhein-Sieg-Kreis

Um die Versorgung mit Hausärzten im ländlichen Raum auch in Zukunft sicherzustellen, erweitert die rot-grüne Landesregierung das „Hausarztaktionsprogramm“. In Kommunen, in denen eine Unterversorgung mit Allgemeinmedizinern droht, können Mediziner für eine Niederlassung, eine Praxisübernahme oder die Anstellung weiterer Allgemeinmediziner einen Zuschuss von bis zu 50.000 Euro beantragen.

Schlömer und Demirkan von SPD-Fraktion als Wahlleute für Bundespräsidentenwahl vorgeschlagen

Der örtliche Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer (SPD) wird den NRW-Landtag und den Rhein-Sieg-Kreis in der nächsten Bundesversammlung zur Wahl eines neuen Bundespräsidenten vertreten. Dies sieht der Vorschlag der SPD-Landtagsfraktion vor, über den der Landtag in seiner Sitzung am 14. Dezember entscheidet. „Eine sehr große Ehre, über die ich mich sehr freue“, kommentierte Schlömer. Auf der SPD-Liste steht auch die Schauspielerin und Schriftstellerin Renan Demirkan aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

Ehrenamtliche Übungsleiter bekommen mehr Geld vom Land

Die ehrenamtlichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter des Rhein-Sieg-Kreises bekommen erneut mehr Geld aus Landesmitteln: „Bereits im zweiten Jahr nacheinander erhöht der Landtag NRW auf Initiative der SPD-Fraktion die finanzielle Zuwendung für die Übungsleiterinnen und Übungsleiter in den Sportvereinen des Landes“, sagt der örtliche Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer (SPD). „Mit der Erhöhung um nochmals 900.000 Euro erreicht die Übungsleiterpauschale mit 7.560.000 Millionen Euro ein beachtliches Niveau.“

Dirk Schlömer eröffnet Wahlkreisbüro in Ruppichteroth

Mit Waffeln und Glühwein begrüßte der Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer die Gäste bei der Eröffnung seines Wahlkreisbüros in Ruppichteroth und stimmte so geschmacklich schon einmal auf den sich anschließenden Besuch der „Döörper Weihnacht“ ein. Seit 2012 vertritt Schlömer die Gemeinde Ruppichteroth im NRW-Landtag.

Mannschaftswagen für Kinder- und Jugendfeuerwehren im Rhein-Sieg-Kreis

Nachwuchsförderung im Bereich der Feuerwehren ist eine wichtige Aufgabe, damit auch in Zukunft der Brandschutz in NRW flächendeckend sichergestellt werden kann. Um dies zu unterstützen, setzten die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen eine Erhöhung des Landeshaushaltes um zusätzliche 1,8 Millionen Euro durch.

"Von diesem Geld wird auch dem Rhein-Sieg-Kreis ein multifunktionaler Mannschaftswagen bereitgestellt, der für den Transport von Kindern ausgerüstet und mit Werbematerial für das Ehrenamt in der Feuerwehr ausgestattet ist. Damit wollen wir die Kreise und kreisfreien Städte in ihrem Bemühen unterstützen, für Kinder- und Jugendfeuerwehren und die Freiwillige Feuerwehr insgesamt zu werben", erklären die beiden SPD-Landtagsabgeordneten des Rhein-Sieg-Kreises, Dirk Schlömer und Achim Tüttenberg.

L125 zwischen Hennef und Lanzenbach wird saniert

Auch im nächsten Jahr soll wieder Geld in die Landestraßen in Hennef fließen. Für die Sanierung der L125 zwischen Hennef, Edgoven und Lanzenbach stehen im nächsten Jahr Finanzmittel bereit, wie Hennefs Landtagsabgeordneter Dirk Schlömer und SPD-Ratsmitglied Mario Dahm berichten können.

Eröffnung Bürgerbüro Ruppichteroth – Gemeinsam stark vor Ort

Zu frischen Waffeln und heißem Glühwein lädt der heimische Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer am Samstag, den 3. Dezember, um 12.30 Uhr anlässlich der Eröffnung seines Bürgerbüros in den Räumlichkeiten der SPD Ruppichteroth in der Wilhelmstraße 6. Seit genau zwei Jahren unterhalten die Sozialdemokraten mitten im historischen Ortskern ein Büro, in dem sie für ihre Mitbürgerinnen und -bürger erreichbar sind.
  • Meldung · Ruppichteroth · Donnerstag · 01.12.2016 · Weiterlesen »

Landesstraßen von Ruppichteroth nach Windeck und Eitorf sollen 2017 saniert werden

Im nächsten Jahr sollen gleich zwei wichtige Landestraßen im östlichen Rhein-Sieg-Kreis saniert werden. Die L312 von Ruppichteroth nach Windeck-Herchen und die L317 zwischen Ruppichteroth und Eitorf. Diese gute Nachricht teilte der örtliche Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer (SPD) nach einem Gespräch mit dem zuständigen Landesbetrieb mit. Schlömer hatte mehrfach auf die Fahrbahnsanierung dieser beiden Landesstraßen gedrängt. Entsprechende Finanzmittel würden nun für 2017 eingeplant.
  • Meldung · Rhein-Sieg-Kreis · Dienstag · 29.11.2016 · Weiterlesen »

CDU und Grüne lehnen Diskussion über Radbrücke in Dreisel ab

Die Radbrücke in Windeck-Dreisel entwickelt sich zu einem unerfreulichen Dauerthema. Der Landschaftsbeirat hatte sich gegen diesen wichtigen Lückenschluss auf dem Siegtal-Radweg ausgesprochen. Über das weitere Vorgehen wollte die SPD-Kreistagsfraktion in der letzten Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschusses des Rhein-Sieg-Kreises beraten, doch lehnte die Mehrheit von CDU und Grünen eine Aufnahme in die Tagesordnung und ein Diskussion zu dem Thema ab.

Landrat soll Polizei-Anordnung zurücknehmen

Die SPD-Landtagsabgeordneten für den Rhein-Sieg-Kreis, Dirk Schlömer und Achim Tüttenberg, fordern den Landrat Sebastian Schuster (CDU) auf, seine umstrittene Anordnung zurückzunehmen, die Polizei nicht mehr zu kleineren Delikten wie Ruhestörungen zu schicken und lediglich die kommunalen Ordnungsämter zu informieren. Diese neue Aufgabenverteilung hatte er gegen den ausdrücklichen Willen der Bürgermeister durchgesetzt. „So geht es nicht! Im Gewirr der Zuständigkeiten bleiben die Bürgerinnen und Bürger auf der Strecke ...
  • Meldung · Rhein-Sieg-Kreis · Donnerstag · 24.11.2016 · Weiterlesen »

Östlicher Rhein-Sieg-Kreis wird zum Fahrplanwechsel besser angebunden

Der Fahrplanwechsel im Dezember bringt u.a. für das östliche Kreisgebiet einige Verbesserungen. „Künftig verkehrt die S19 auch in Dattenfeld, Schladern, Rosbach und Au und endet nicht mehr schon in Herchen. So schaffen wir einen Halbstundentakt für die Pendler an der oberen Sieg nach Köln und eine stündliche Direktverbindung zum Flughafen Köln-Bonn. Einzelne Fahrten der S13, die heute in Troisdorf enden, sollen außerdem als S19 bis Blankenberg fahren“, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Schlömer, der sich gemeinsam mit der SPD-Kreistagsfraktion für diese Verlängerung eingesetzt hat. Auch an Wochenenden soll es eine Angebotsverbesserung geben.
  • Meldung · Rhein-Sieg-Kreis · Mittwoch · 23.11.2016 · Weiterlesen »

Landesregierung übergibt Kreis 8-Millionen-Euro-Förderung für schnelles Internet

„Am Dienstag wird NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin dem Rhein-Sieg-Kreis den Zuwendungsbescheid zur Förderung des Breitbandausbaus übergeben. Mit rund acht Millionen Euro wird die Landesregierung den Ausbau des schnellen Internets unterstützen. Davon profitieren rund 24.000 Haushalten vor allem in Ruppichteroth, Neunkirchen-Seelscheid, Windeck, Much und Hennef“, so Dirk Schlömer (SPD), Landtagsabgeordnete für den östlichen Rhein-Sieg-Kreis. Nach Auskunft des Kreises kann dann im Frühjahr 2017 eine Vergabe der Ausbauaufträge erfolgen. Anschließend könnten die Kommunikationsunternehmen beginnen, das Breitbandnetz auszubauen.